Seite drucken
Stadt Vaihingen an der Enz

Radverkehr

Bahnradweg

Die Bahnlinie wurde 1904 eröffnet, die Gesamtstreckenlänge vom Abzweig Sersheim bis Enzweihingen beträgt ca. 7,3 km. Im Jahr 2002 wurde der Betrieb aus wirtschaftlichen Gründen vollständig eingestellt, nachdem zuvor bereits die Personenbeförderung aufgegeben wurde. Im Zuge einer Studie zur Verlängerung der S-Bahn von Bietigheim nach Vaihingen an der Enz wurde 2013 auch die Reaktivierung der WEG-Trasse bis VAI-Enzweihingen untersucht. Das Ergebnis war, dass eine Reaktivierung der WEG-Trasse wirtschaftlich nicht darstellbar war.

Der Gemeinderat hat am 30.09.2015 den Planungsbeschluss für den ersten Bauabschnitt des Bahnradweges auf der ehemaligen Trasse der Württembergischen Eisenbahngesellschaft (WEG) gefasst. Dieser umfasst die Unterabschnitte 1.1 – 1.8 (ehemalige WEG-Haltestelle am Bahnhof bis Kehlstr. bzw. Fuß- / Radweg auf ehemaligem Gleis Behr / Mahle. Damit sind die wichtigen innerstädtischen Ziele (Schulen, Behörden, Innenstadt, Supermärkte, (Fern-Bahnhof etc.) erschlossen.

Die erforderliche förmliche Stilllegung vom Bahnbetrieb beim Verkehrsministerium Baden-Württemberg sorgte u.a. wegen Einsprüchen für einige Verzögerung und wurde erst im April 2018 nach Auslaufen der Klagefrist rechtskräftig. Das daran anschließende Freistellungsverfahren (Entwidmung) wurde mit Bescheid vom 17.09.2018 beendet. Die Planungen wurden dann wieder aufgenommen. Die Umweltverträglichkeitsvorprüfung und ein landschaftspflegerischer Begleitplan (mit artenschutzrechtlicher Prüfung) wurden fertiggestellt. In 2018 und 2019 gab es hierzu eine Abstimmung mit dem Landratsamt Ludwigsburg. Die Umweltverträglichkeitsvorprüfung kam zu dem Ergebnis, dass eine Umweltverträglichkeitsprüfung nicht erforderlich ist. Im Frühjahr und Sommer 2019 wurden Maßnahmen für den Artenschutz durchgeführt. Eine weitere vorbereitende Maßnahme, der Gleisrückbau, erfolgte im Januar 2020. Die eigentliche Baumaßnahme begann im März 2020. Die Eröffnung des 1. Bauabschnittes (Bahnhof-Kehlstraße) erfolgte am 08. Oktober 2020.

Aktuell wird eine Planung für die Verlängerung des Bahnradweges nach Kleinglattbach und Enzweihingen erstellt.
(Stand 18.03.2021)

Dateien zum Download

"Radroutenkonzept Vaihingen an der Enz"

Der Gemeinderat hat 2015 das Radroutenkonzept beschlossen.

Das Radroutenkonzept stellt eine Gesamtschau unterschiedlicher bestehender und geplanter Radrouten dar. Es sind sowohl die Alltagsradrouten (Schule, Arbeiten, Einkaufen, Freizeit) als auch die touristischen Radrouten dargestellt. Bei den bestehenden Radrouten werden wesentliche Mängel und Maßnahmen benannt. Der Gemeinderat hat 2016 eine Prioritätenliste für die Maßnahmen erstellt. Als erste (größte) Maßnahme wurde der erste Abschnitt des „Bahnradwegs“ (ehemalige WEG-Trasse) erstellt.

Dateien zum Download

Externe Links

Die Schulwegpläne und den Schulradroutenplan finden Sie hier

http://www.vaihingen.de//leben-wohnen/planen-wohnen/radverkehr