Hauptnavigation


Endlich wieder live-Kultur in Vaihingen!

Nach einer gefühlten Ewigkeit startet die Stadt Vaihingen an der Enz in Kooperation mit dem Theaterhaus Vaihingen e.V. und der Evangelischen Kirchengemeinde am 15. Juli 2021 wieder mit live-erlebbaren Kulturveranstaltungen im Freien. Drei Jahre nach dem großen Erfolg von „Andorra“ spielt das Theaterhaus Vaihingen e.V. wieder auf der Südtreppe der Stadtkirche. Zwischen dem 15. und dem 25. Juli stehen acht Aufführungen von „Die Physiker“ von Friedrich Dürrenmatt auf dem Spielplan. Zu beachten sind allerdings die erforderlichen Corona-Beschränkungen, die für eine erfolgreiche Durchführung der Veranstaltung eingehalten werden müssen.

Die Physiker - eine Komödie in zwei Akten - schrieb der Schweizer Schriftsteller Friedrich Dürrenmatt 1961 vor dem Hintergrund des Kalten Krieges. Die Angst vor einem Atomkrieg war keineswegs unbegründet, denn ein Jahr später kam es zur Kubakrise.
Die Handlung des Stückes spielt in einem privaten Sanatorium, einer "Irrenanstalt", deren Chefärztin Fräulein Dr. Mathilde von Zahnd, drei Physiker (Möbius, Einstein und Newton) als Patienten aufgenommen hat. Möbius hat eine Entdeckung gemacht, welche die Vernichtung der Welt bedeuten könnte.
Aus diesem Grunde hat er sich in die Psychiatrie geflüchtet, um die Menschheit vor der Wissenschaft und damit letztendlich vor sich selbst zu schützen. Doch "Was einmal gedacht wurde, kann nicht mehr zurückgenommen werden!"
Und dann gibt es da auch noch zwei Agenten, die hinter der Weltformel her sind.
Amüsant, spannend und skurril geht es um nichts Geringeres als die Verantwortung der Wissenschaft und um die verblüffend aktuelle Frage, ob die Menschheit intelligent genug ist sich nicht selbst zu vernichten.
Die Termine der acht Vorstellungen sind am 15., 16., 17., 22., 23. und 24. Juli jeweils um 20.30 Uhr sowie am 18. und 25. Juli jeweils um 19.30 Uhr. Einlass ist immer 60 Minuten vor Vorstellungsbeginn. Veranstaltungsort ist ausschließlich die Südtreppe der Evangelischen Stadtkirche.
Karten gibt es für 20 Euro (ermäßigt 12 Euro) ab Samstag (3. Juli) in der Kultur- und Touristinformation, unter www.vaihingen.events und bei allen reservix-Vorverkaufsstellen. Der Kartenvorverkauf schließt jeweils einen Tag vor der Veranstaltung. Es gibt keine Abendkasse.
Beim Einlass, auf den Toiletten und wenn auf dem Veranstaltungsgelände kein Mindestabstand von 1,50m eingehalten werden kann, ist ein medizinischer Mund- und Nasenschutz zu tragen. Im Übrigen gilt im Freien keine Maskenpflicht. Die Hände sind am Einlass zu desinfizieren. Die Sitzplätze sind nummeriert, personalisiert und so angebracht, dass nach 2-3 nebeneinanderliegenden Sitzplätzen ein Abstand eingehalten wird.

Die Veranstalter sind gesetzlich verpflichtet, von jedem Besucher Kontaktdaten (Name, Adresse und Telefonnummer) einzuholen. Die Kontaktdaten werden bei der Kartenbuchung automatisch abgefragt. Diese Kontaktdaten werden am Einlass mit Hilfe eines Lichtbildausweises überprüft. Besucher werden daher gebeten, ein entsprechendes amtliches Dokument bereitzuhalten. Die Kontaktdaten werden automatisch 4 Wochen nach der Veranstaltung gelöscht.
Bei einer festgestellten Inzidenz über 35 im Landkreis Ludwigsburg ist bei Veranstaltungen im Freien jeder Besucher verpflichtet einen tagesaktuellen negativen Test-, Impf- oder Genesenennachweis vorzulegen, dies wird prophylaktisch ebenfalls bei der Kartenbuchung abgefragt. Als geimpfte und genesene Personen gelten nur asymptomatische Personen. Tagesaktuell bedeutet maximal 24 Stunden vor Beginn der Veranstaltung. Für Schülerinnen und Schüler genügt die Vorlage eines von ihrer Schule bescheinigten negativen Tests, der maximal 60 Stunden zurückliegt.
Es gilt die zum Zeitpunkt der Veranstaltungen gültige Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg.
Die Teilnahme an der Veranstaltung ist nicht gestattet, wenn
1) Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person besteht oder bestand, und seit dem letzten Kontakt noch keine 14 Tage vergangen sind.
2) typische Symptome einer Infektion mit dem Coronavirus, namentlich Geruchs- und Geschmacksstörungen, Fieber, Husten sowie Halsschmerzen vorliegen.

Die Veranstaltungen werden grundsätzlich bei jedem Wetter durchgeführt. Sollte die Wetterlage jedoch eine unmittelbare Gefahr für Leib, Leben und Gesundheit der Besucher befürchten lassen (Gewitter, etc.), wird die Veranstaltung unverzüglich abgebrochen. Das Mitbringen von Regenschirmen und gefährlichen Gegenständen ist untersagt. Es gelten die AGB der Stadt Vaihingen an der Enz.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps