Hauptnavigation


Gewerbemeldungen (An-, Um-, Abmeldung)

zuständig:


Gewerbeanmeldung:
Wer einen Gewerbebetrieb neu errichtet oder eine gewerbliche Tätigkeit aufnimmt, ist nach § 14 Gewerbeordnung (GewO) verpflichtet, dieses bei der Gemeinde (Betriebssitz) anzuzeigen.
Gewerbeummeldung:
Eine Ummeldung eines Gewerbes ist vorzunehmen, wenn sich der Gegenstand des Betriebes ändert oder wenn der Betrieb innerhalb der Gemeinde verlegt wird.
Gewerbeabmeldung:
Bei vollständiger Aufgabe eines Betriebes ist das Gewerbe bei der Gemeinde (Betriebssitz) abzumelden. Bei Verlegung in einen anderen Meldebezirk ist ebenfalls eine Abmeldung erforderlich, bei Aufnahme des Betriebes in einem anderen Meldebezirk eine erneute Anmeldung.
Bei persönlicher Vorsprache - bitte Personalausweis (Pass) mitbringen.

Gebühren

Einzelgewerbetreibende und GbR (pro Gewerbetreibender) 27,00 €, Personengesellschaften und juristische Personen 36,00 €

Formulare

Suchfunktion

Veranstaltungstipps