Hauptnavigation


Sie befinden sich hier:

Startseite. Bürger | Service. Leitbildprozess. Entwicklung. 

03.02.2020: Auslosung der Arbeitskreis-Teilnehmer/innen

Auslosung Arbeitskreis
Oberbürgermeister Maisch nimmt die Loszettel von der Auszubildenden Julia Herrigel entgegen und verliest die Namen. Hauptamtsleiterin Jutta Kremer-Weig und Mitarbeiter Jörn Eichhorn notieren die gezogenen Personen mit.

Am Montag, den 3. Februar 2020, wurden in öffentlicher Sitzung die 140 Teilnehmerinnen und Teilnehmer sowie die Ersatzkandidat/innen für den Arbeitskreis des Leitbildprozesses ausgelost. Einige Stadträte und Einwohner nutzten die Gelegenheit, sich die siebzig Minuten dauernde Prozedur anzuschauen.

Die nach Stadtteilzugehörigkeit, Alter und Geschlecht gewichtet gelosten Personen werden im weiteren Verlauf des Leitbildprozesses dessen Entwicklung aktiv begleiten und vertieft zu den fünf Themenfeldern arbeiten. Diese Form des sogenannten "Zufallsbürgers" als Element repräsentativer Bürgerbeteiligung wird regelmäßig und erfolgreich von Kommunen praktiziert. Sie ist ein eingeführtes Verfahren der Bürgerbeteiligung.

Bis zur stadtöffenlichen Informationsveranstaltung am 10. März 2020 wurden die Rückmeldungen der gelosten Personen gesammelt, um sicherzustellen, dass alle Plätze besetzt sind. Dazu wurden alle persönlich von Oberbürgermeister Maisch angeschrieben und abgefragt.

Ende März sollte der Arbeitskreis seine Tätigkeit starten, einen Monat später die Detaillarbeit in den Perspektivwerkstätten beginnen. Wegen der aktuellen Entwicklungen im Winter/Frühjahr 2020 musste der Start des Arbeitskreises verschoben werden.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps