Hauptnavigation


Verpflichtungserklärung / Einladung / Besuche aus dem Ausland

zuständig:

30.1- Ausländerwesen
Marktplatz 4
71665 Vaihingen an der Enz

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie:
Das Ausländeramt ist zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie nur eingeschränkt geöffnet. Termine sind nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Das Ausländeramt erreichen Sie unter auslaenderamt@vaihingen.de.

Montag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: Nur nach vorheriger Terminabsprache
Mittwoch: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: Nur nach vorheriger Terminabsprache

Sachbearbeiter

Frau Kunkel
Tel 07042 / 18-283
Fax 07042 / 18-316
E-Mail: m.kunkel@vaihingen.de

Frau Ackermann
Tel 07042 / 18-315
Fax 07042/18-316
E-Mail: k.ackermann@vaihingen.de

Frau Schembera
Tel 07042 / 18-389
Fax 07042 / 18-316
E-Mail: a.schembera@vaihingen.de

Frau Smigielski
Tel 07042 / 18-330
Fax 07042 / 18-316
E-Mail: m.smigielski@vaihingen.de

Frau Grünberger
Tel 07042 / 18-284
Fax 7042/18-316
E-Mail: s.gruenberger@vaihingen.de

Eine Verpflichtungserklärung benötigen Sie als Gastgeber zum Touristenaufenthalt (höchstens 3 Monate) für den Besuch eines ausländischen Staatsangehörigen aus bestimmten Herkunftsländern.

Die aktuelle Länderliste finden Sie hier:
Auswärtiges Amt - Einreisebestimmungen

Für die Erteilung des Visums ist die jeweilige Botschaft/Konsulat zuständig!
Ein Besuchervisum darf nur erteilt werden, wenn der Aufenthalt des Ausländers Interessen der Bundesrepublik Deutschland nicht beeinträchtigt oder gefährdet. Hierzu gehört auch der Nachweis, dass der Ausländer während seines Aufenthalts in Deutschland finanziell abgesichert ist. Zur finanziellen Absicherung des Aufenthalts bedarf es einer sogenannten Verpflichtungserklärung. Bei dieser Verpflichtungserklärung handelt es sich um eine schriftliche Erklärung, wobei sich der Gastgeber verpflichtet, die Kosten des Lebensunterhalts des Ausländers einschließlich der Versorgung mit Wohnraum und der Versorgung im Krankheitsfalle sowie bei Pflegebedürftigkeit zu übernehmen.
Hierzu gehören auch die Kosten für eine Ausreise, sollte diese nicht selbst bezahlt werden können.

Die Verpflichtungserklärung ist ein notwendiges Formular, welches Ihr Besuch samt Pass und Krankenversicherungsnachweis bei der jeweiligen deutschen Botschaft zur Beantragung seines Visums vorlegen muss. Die Botschaft kann aber auch noch weitere Unterlagen verlangen.
Die Entscheidung über das Visum trifft alleine die deutsche Botschaft.

Voraussetzungen für die Abgabe einer Verpflichtungserklärung in Vaihingen an der Enz:



Für die Einreise zum Daueraufenthalt oder einem anderen Zweck z.B. Familienzusammenführung, Studium oder Sprachkurs wenden Sie sich bitte direkt an die deutsche Botschaft des Heimatlandes. Adressen erhalten Sie auch unter: Auswärtiges Amt - Länderinfos

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Sie Verpflichtungserklärungen nur nach vorheriger Terminabsprache abgeben können.

Lesen Sie bitte unbedingt unser Merkblatt!


Gebühren

Pro Verpflichtungserklärung 29,00 €.

Formulare

Suchfunktion

Veranstaltungstipps