Hauptnavigation


Zeitgenössisch veredelte Blasmusik zum Fest der Liebe!

Am Donnerstag (19. Dezember) um 20 Uhr präsentiert die österreichische Brass-Band „Federspiel“ ihr Programm „Von der langsamen Zeit“ in der Vaihinger Peterskirche. Ohne Berührungsängste verbindet die siebenköpfige Band heimische Volksmusik, weltmusikalische Elemente und zeitgenössische Kompositionen. Das Publikum darf sich auf weihnachtliche Wintermusik aus aller Welt, neu interpretiert, freuen.

Federspiel

Weihnachten naht: Jene Zeit des Jahres, in der vereinzelte Schneeflocken den öffentlichen Verkehr lahmlegen, Alu-Nikolause von jedem Regal grinsen und sich eine Punschwolke über das Land legt. Aber ebenso die Zeit, in der sich trotzdem alles auf angenehme Art langsamer und leiser anfühlt.
Und so lehnt sich auch Federspiel ein wenig zurück und übt sich in saisonaler Entschleunigung: Der gemischte Bläsersatz interpretiert in seinem Programm „Von der langsamen Zeit“ Weihnachts- und Winterstücke aus verschiedensten Traditionen, ohne dabei moderne Klangexperimente zu vernachlässigen. Von hiesigen Turmbläser-Klassikern über selten gehörte Volkslieder bis zu spanischen villancicos navideños wird sich alles mit Spielfreude und unaufdringlicher Virtuosität angeeignet.
Stellenweise geht’s dabei auch durchaus flotter zu, reine Besinnlichkeit führt schließlich zur Besinnungslosigkeit.
In seiner Ganzheit ist das Programm ein weiterer Federspiel‘scher Beweis dafür, dass man Tradition nicht schunkelnden Spießern überlassen sollte – auch nicht zu Weihnachten.
Seit seiner Gründung 2004 stetig musikalisch gereift, entwickelt Federspiel – zunächst aus Rücksicht auf sein einziges Holzblasinstrument – eine transparentere, klanglich vielschichtigere Tonsprache als so manch andere Brass-Band. Als künstlerisches Schwergewicht mit federleichten Kompositionen im Gepäck bespielt das Ensemble längst die etabliertesten Konzertbühnen weltweit, darunter der Goldene Saal des Wiener Musikvereins, die Berliner Philharmonie, die Hamburger Elbphilharmonie, das Vancouver Island Music Festival oder die Stanford University.
Karten für das Konzert sind online unter www.vaihingen.events, in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5 sowie in allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 22 Euro, ermäßigt 18 Euro, an der Abendkasse 24 Euro, ermäßigt 20 Euro. Der Einlass in die Peterskirche erfolgt ab 19.30 Uhr. Die Bewirtung übernimmt der Verein Drehscheibe, Jugend & Kultur e.V.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps