Hauptnavigation


Das Lieblingsobst der Deutschen im Mittelpunkt

Der 10. Vaihinger Apfeltag findet am 1. September 2019 auf dem Weingut Walz in Ensingen, Seehau 1, statt

Das Lieblingsobst der Deutschen ist der Apfel. Kein Obst wird hierzulande häufiger gegessen. 2010 wurde dies in Vaihingen an der Enz zum Anlass genommen, ein neues Projekt aus der Taufe zu heben: den Vaihinger Apfeltag, veranstaltet von der Lokalen Agenda. In diesem Jahr wird er bereits zum zehnten Mal gefeiert, dieses Mal auf dem Weingut Walz in Ensingen, Seehau 1. Eingebettet ist der Apfeltag in eine Hocketse des Obst- und Gartenbauvereins Ensingen, der auch für das leibliche Wohl sorgt. Eine Streuobstwiesenführung, eine Betriebsbesichtigung im Obsthof Mauch, Präsentationen und Infostände umrahmen die Veranstaltung.

Das Fest beginnt um 10 Uhr auf dem Weingut Walz mit einem evangelischen Gottesdienst mit Pfarrer i.R. Günter Herzog. Im Anschluss wird der Apfeltag mit Grußworten offiziell eröffnet. In dem gastgebenden Weingut, das von Bastian Walz nach seiner Winzermeister-Prüfung aufgebaut und gemeinsam mit Ehefrau Sabine stetig weiter entwickelt wurde, steht heute mit Mara Walz bereits die nächste Generation am Start. Nach einer Winzerlehre studierte sie Weinbau und Önologie in Neustadt an der Weinstraße und erweiterte ihren Horizont als Württemberger Weinkönigin und Deutsche Weinprinzessin.

Für den Apfeltag konnten auch in diesem Jahr wieder viele Mitstreiter gewonnen werden, die auf dem Weingut vielfältige Aktionen zum Lieblingsobst der Deutschen anbieten: Es findet zum Beispiel eine Streuobstwiesenführung mit Fachwartin Jutta Ziegler statt. Auf dem in der Nähe gelegenen Obsthof Mauch wird eine Betriebsführung angeboten. Hierzu wird ein Pferdekutschenshuttle vom Weingut Walz eingerichtet. Eine Streuobstwiesen-Rallye mit Apfelquiz darf nicht fehlen. Der Pflanzenmarkt Seemühle berät zum Thema Obstbäume, die Streuobstinitiative präsentiert das Streuobstapfel-Schorle, der Imkerverein ist mit einem Infostand und Aktionen vertreten und bei Korbmacher Oskar Hees gibt es Korbflechtvorführungen. Am Stand des BUND kann Apfelsaft gekeltert werden, beim NABU können Nisthilfen gebaut werden. Viel Abwechslung also für die sicherlich zahlreichen Besucher!

Um 17.30 Uhr werden die Preise aus dem Apfelquiz vergeben.

Im Rahmen des Festes wird auch die Vinothek des Weingutes Walz zur Weinverkostung und natürlich auch zum Einkaufen geöffnet sein.

Eine Streuobstbaum-Hochstammaktion bereichert wieder den Apfeltag. Sie soll das Bewusstsein für die Streuobstwiesen in unserer Region stärken. Das Agendabüro nimmt am Apfeltag Bestellungen von Streuobstbaum-Hochstämmen aus einer Sortimentsliste entgegen.

Diese und weitere Informationen zum Apfeltag stehen zum Download im Internet unter www.vaihingen.de/d/10456 bereit. Außerdem liegen Sortimentslisten bei den Verwaltungsstellen, dem Bürgeramt und Agendabüro auf. Der Eigenanteil pro Baum beträgt 10 Euro. Der Betrag ist am Apfeltag mit der Bestellung bar zu bezahlen. Jeder Käufer kann bis zu 5 Bäume aus der Sortimentsliste auswählen.
Die Zuwendungsvoraussetzungen sind, dass die Bäume auf der Gesamtmarkung Vaihingen im Außenbereich gepflanzt werden und für das Pflanzen der Bäume keine Auflagen, z. B. aus Bauvorhaben, bestehen.
Die Bäume sind dann am 26. Oktober 2019 von 8.30 Uhr bis 13.30 Uhr bei Garten- und Landschaftsbau Hans Schmid, Pflanzenmarkt Seemühle, abzuholen.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps