Hauptnavigation


Vaihingen an der Enz startet erstmals beim STADTRADELN

Vom 1. bis 21. Juli 2019 nimmt die Stadt Vaihingen an der bundesweiten Aktion STADTRADELN teil. Ziel der Aktion ist es, einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten, die Bedürfnisse der Radfahrer in den Vordergrund zu rücken, aber vor allem Spaß am Radfahren zu haben. Den fleißigsten Teams winken attraktive Preise.

Fast 300.000 Menschen aus 885 Kommunen folgten im letzten Jahr dem Aufruf des Klima-Bündnisses und legten mehr als 59 Millionen Kilometer auf dem Fahrrad zurück. Die Einen nehmen das schöne Wetter als Anlass, um vom Auto auf das Fahrrad umzusteigen; die Anderen wollen sich mehr bewegen; für wieder andere steht der Umweltschutz im Vordergrund. „Beim Stadtradeln können die Menschen die vielen Vorzüge des Fahrrads in einer spielerischen Wettbewerbssituation selbst erfahren“, so André Muno vom Klima-Bündnis zum Ansatz der Kampagne.

Ein Grund für den Umstieg vom Fahrrad aufs Auto ist auch ein stressfreier Arbeitsweg. Die erhöhte Zufriedenheit von fahrradfahrenden Berufspendlern im Vergleich zu Autofahrern ist inzwischen auch wissenschaftlich nachgewiesen: Während die generelle Zufriedenheit von Autofahrern bei steigender Dauer des Arbeitswegs abnimmt, ist es bei Fahrradpendlern genau umgekehrt.

Das die Aktion enormen Zuspruch findet und bei den Teilnehmern gut ankommt, zeigt auch die Anzahl der geradelten Kilometer und die Anzahl der Teilnehmer im Landkreis – diese hat sich 2018 im Vergleich zu 2017 etwa verfünffacht. Insgesamt 160 Teams aus dem Landkreis Ludwigsburg nahmen im Vorjahr teil und konnten über 83 Tonnen klimaschädliches CO2 einsparen. Darüber hinaus erradelte der Landkreis Ludwigsburg 586.565 Kilometern und belegte damit den ersten Platz in Baden-Württemberg vor der Landeshauptstadt Stuttgart und dem Landkreis Heilbronn.

Damit Vaihingen im Premierenjahr gleich zahlreiche Kilometer zum STADTRADELN beitragen kann, sind nicht nur die Vaihinger Bürger und Kommunalpolitiker, sondern auch alle die in Vaihingen arbeiten oder zur Schule gehen, aufgerufen kräftig in die Pedale zu treten.

Und so funktioniert es: Jeder Kilometer, der während der dreiwöchigen Aktionszeit mit dem Fahrrad zurückgelegt wird, kann online eingetragen oder direkt über die STADTRADELN-App getrackt werden. Wo die Radkilometer zurückgelegt werden ist nicht relevant, denn Klimaschutz endet an keiner Stadt- oder Landesgrenze.

Weitere Informationen zur Aktion und zur Anmeldung gibt es im Internet unter www.stadtradeln.de/landkreis-ludwigsburg

Suchfunktion

Veranstaltungstipps