Hauptnavigation


Erste statistische Grunddaten zur Haushaltsbefragung

Wie vom Gemeinderat am 2. Oktober 2019 beschlossen, ist die Stadt Vaihingen an der Enz mit der Haushaltsbefragung in den Leitbildprozess gestartet. Nach deren Abschluss haben wir hier für Sie einige statistische Grunddaten zur Teilnahme veröffentlicht.

Begleitender Arbeitskreis

Insgesamt haben sich 408 Personen per Postkarte bei der Stadt zurückgemeldet. Davon haben 261 Personen ihr Interesse an der Mitarbeit im den Leitbildprozess begleitenden Arbeitskreis bekundet. Die ursprünglich gemeldete Zahl hat sich, nach Abschluss der Haushaltsbefragung, durch freundliches Nachfragen erfreulicherweise um weitere 45 Einwohnerinnen und Einwohner auf die nun 261 Interessentinnen und Interessenten erhöht. Angesichts der 140 zu vergebenden Plätze ist das ein tolles Zeichen für die Bereitschaft der Vaihingerinnen und Vaihinger zum bürgerschaftlichen Engagement für ihre Stadt.

Sehr erfreulich und sehr ungewöhnlich ist, dass fast ebenso viele Frauen wie Männer sich beim Leitbildprozess im Arbeitskreis engagieren möchten. Den 143 Interessenten stehen 118 Interessentinnen gegenüber, was einer Frauenquote von 45,2 Prozent entspricht. Üblicherweise liegt die Beteiligungsquote von Frauen deutlich niedriger.

Auch bei der Altersverteilung zeigt sich Vaihingen untypisch, denn der Wunsch zum Engagement wird von Menschen von jung bis alt artikuliert. So sind 55 Interessenten für den Arbeitskreis (21,1 Prozent) jünger als 40 Jahre und 63 Interessenten (24,1 Prozent) 60 Jahre oder älter. Knapp über die Hälfte der Interessenten, 140 Personen (53,2 Prozent), ordnen sich der mittleren Alterskategorie von 40-59 Jahren zu. 4 Personen haben auf eine Selbsteinordnung verzichtet.

Beim dritten Auswahlkriterium für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Arbeitskreises, der Stadtteilzugehörigkeit, herrscht eine erfreulich große Ausgewogenheit, wenn man die Zahl der Meldungen mit denen der Einwohnerinnen und Einwohner im jeweiligen Stadtteil in Relation setzt. Es ist ein toller Erfolg, dass in acht von neun Stadtteilen die angestrebten Mindestteilnehmerzahlen erreicht und zum Teil deutlich überschritten wurden. Die Übersicht der Stadtteilzugehörigkeit:

Stadtteil Mindestteilnehmerzahl Interessent/innen
Aurich 7 18
Ensingen 10 21
Enzweihingen 16 19
Gündelbach 6 5
Horrheim 11 16
Kernstadt 44 127
Kleinglattbach 18 38
Riet 6 7
Roßwag 6 10

Haushaltsfragebögen

Das Bild einer positiven Beteiligung zeigt sich auch bei den Haushaltsfragebögen. Von 13.750 verteilten Fragebögen sind 2392 Fragebögen zurückgekommen oder wurden mithilfe des aufgedruckten Codes online beantwortet. Das entspricht einer weit über den Erwartungen liegenden Rücklaufquote von 17,4 Prozent. Von diesen 2392 abgegebenen Fragebögen wurden 84,2 Prozent in Papier und 15,8 Prozent online ausgefüllt.
Bei 114 dieser 2392 Fragebögen war kein Stadtteil als Wohnort markiert. Bei den 2.278 Fragebögen mit Wohnortangabe verteilt sich die Beteiligung wie in der Grafik dargestellt.

Gewinnspiel

Die öffentliche Auslosung des Gewinnspiels für die Haushaltsbefragung hat beim Neujahresempfang der Stadt Vaihingen an der Enz am 6. Januar 2020 stattgefunden. Unsere Weinprinzessin Julia Aisenbrey hat die drei Gewinnerinnen und Gewinner gezogen. Am Gewinnspiel haben alle 387 Personen teilgenommen, die die Postkarte mit einem Kreuzchen dafür versehen und fristgerecht zurückgegeben haben.

Der erste Preis, eine Stocherkahnfahrt für bis zu 12 Personen inklusive Picknickkorb, wurde einer Einwohnerin Kleinglattbachs zugelost. Der zweite Preis, eine Punktekarte für das Enztalbad, geht an einen Einwohner aus dem Stadtteil Aurich. Über den dritten Preis, einen Gutschein für zwei Eintrittskarten für eine Eigenveranstaltung der Vaihinger Kulturmomente, freut sich eine Einwohnerin des Stadtteils Horrheim.

Wir gratulieren ganz herzlich allen Gewinnerinnen und Gewinnern und freuen uns mit Ihnen. Allen Teilnehmenden danken wir für Ihre Beteiligung.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps