Hauptnavigation


Schwäbische Comedy mit Bernd Kohlhepp

Am Valentinstag (14. Februar) gastiert Herr Hämmerle alias Bernd Kohlhepp um 20 Uhr in der Vaihinger Peterskirche. Mit im Gepäck hat er geheime und streng vertrauliche Aufzeichnungen aus seinem Tagebuch „Hämmerle – Privat“.

Herr Hämmerle alias Bernd Kohlhepp

Er spielt alle Rollen in Schillers „Die Räuber“ und ist der Old Shatterhand im fulminanten „Winnetou IV“-Spektakel mit Uli Boettcher. Er reist nach Nashville, nimmt dort eine Platte auf oder swingt mit der SWR Big Band. Und immer wieder verkörpert er auch den sagenhaften Herr Hämmerle, sei es gemeinsam mit Herrn Leibssle oder solo als schwäbischster aller Presley-Interpreten in „Elvis – der King kehrt zurück“. So auch diesmal.
Und nun ist es an der Zeit, geheime Schubladen zu öffnen und die mysteriösen Archive des Herrn Hämmerle zu lüften. In „Hämmerle - Privat“ erlebt das Publikum hautnah, was es bedeutet, mit Herrn Hämmerle auf Du und Du zu sein.
Kohlhepp liest, spielt und singt aus Hämmerles „Rock and Roll-Tagebuch“, aus seinen geheimen Aufzeichnungen sowie „Der schwäbischen Weltgeschichte“.
Und all das dokumentiert logisch und nachvollziehbar, wie dieser Mann zu dem wurde, was er ist!

Der Einlass in die Peterskirche erfolgt ab 19.30 Uhr. Die Bewirtung übernimmt der Verein Drehscheibe, Jugend & Kultur e. V.

Achtung! Die Veranstaltung ist bereits ausverkauft!

Suchfunktion

Veranstaltungstipps