Hauptnavigation


Benefizkonzerte „LEPP-LIVE“ in der Vaihinger Peterskirche!

Das Familientrio „LEPP-LIVE“ lädt am Freitag und Samstag (16. und 17. November) jeweils um 20 Uhr zu zwei ganz besonderen Benefizkonzerten in die Vaihinger Peterskirche ein. Der Erlös der beiden Abende geht an das von der Vaihinger Initiativgruppe Eine Welt e.V. unterstützte Projekt „Kranich - AIDS in Afrika e. V.“ (Uganda), sowie an die von Dinesh Mishra gegründete „Kalashray-Foundation“ (Indien). Gemeinsam mit ihrem Vater Gunter Lepp präsentieren Agnes und Stephanie an diesen Abenden ausschließlich Eigenkompositionen „unplugged“.

Agnes Lepp studierte an der Hochschule für Musik Nürnberg Jazzgesang und etablierte sich in der deutschen Jazzszene u. a. mit ihren eigenen Projekten „Leppinski“ sowie Rebecca Treschers „Ensemble 11“. Dabei reicht ihre Stimme von Pop über Soul bis zu virtuosen Jazz-Lines. Außerdem ist sie als Sängerin und Komponistin engagiertes Mitglied im kreativen Musikerpool der „Metropol Musik e. V.“ (Metropolregion Nürnberg).
Stephanie Lepp studierte an der Hochschule für Musik Köln klassische Querflöte. Inzwischen beschäftigt sie sich intensiv mit Improvisation und intuitiver Musik, dies u. a. in Zusammenarbeit mit Markus Stockhausen. Sie ist außerdem an der Ziryab-Akademie für Weltmusik unter der Leitung von Zaza Miminoshvili aktiv. Die Kunst des Bansuri-Spielens erlernt sie bei dem indischen Meisterflötisten Dinesh Mishra.
Gunter Lepp war 40 Jahre lang Musiklehrer an der Ferdinand-Steinbeis-Realschule in Vaihingen an der Enz. Seine beliebten FSR-Revival-Konzerte sind vielen in bester Erinnerung.

ACHTUNG: Die Tickets für die beiden Benefizkonzerte sind ausverkauft!

Suchfunktion

Veranstaltungstipps