Hauptnavigation


Kinderreisepass / bisher Kinderausweis

zuständig:


Ein Kinderreisepass kann für Kinder ab Geburt bis zur Vollendung des
12. Lebensjahres ausgestellt werden. Die Gültigkeit beträgt 6 Jahre, längstens jedoch bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres. Ab dem 10. Geburtstag ist die Unterschrift des Kindes Pflicht. Der Kinderreisepass hat keinen Chip, daher werden keine Fingerabdrücke erhoben oder gespeichert.
Bei jedem Grenzübertritt ist ein gültiges Ausweisdokument notwendig. Bitte informieren Sie sich selbst über die Einreisebestimmungen des jeweiligen Reiselandes. Eine verbindliche Auskunft kann nur das jeweilige Konsulat bzw. Botschaft des Reiselandes erteilen. Telefonnummern und Adressen der jeweiligen Botschaften/Konsulate finden Sie auf der Hompage des Auswärtiges Amtes unter Vertretungen fremder Staaten.
Ab dem 12. Geburtstag kann ein ePass oder ein Personalausweis beantragt werden. In beiden Fällen ist das Einverständnis der Sorgeberechtigten erforderlich.

Voraussetzung für die Beantragung:


Bitte bringen Sie bei folgenden Sachverhalten zusätzliche Nachweise mit:



Bearbeitungszeit:
Innerhalb einer Woche im Bürgeramt sowie den Rathäusern vor Ort.

Erstanträge können Sie beim Bürgeramt oder den Rathäusern vor Ort abholen oder nachstehend ausdrucken.

Die Verlängerung ist für maximal 6 Jahre, längstens bis zur Vollendung des 12. Lebensjahres, möglich.
Ein Änderungsantrag ist notwendig, wenn das Lichtbild des Kindes nicht aus neuster Zeit stammt.
Den Verlängerungsantrag bzw. Änderungsantrag für den Kinderreisepass können Sie sich hier herunterladen.

Hinweis:
Der frühere Kinderausweis wird seit 01.01.2006 nicht mehr ausgestellt bzw. verlängert. Ab 01.11.2007 können Kinder nicht mehr in den Reisepass ihrer Eltern eingetragen werden.

Gebühr:
Erstausstellung Kinderreisepass 13,00 €
Verlängerung bzw. Änderung Kinderreisepass 6,00 €

Formulare

PDF-Download

Suchfunktion

Veranstaltungstipps