Hauptnavigation


Kulturdenkmal "Roßwager Halde"

Auf Anfrage gibt es für Gruppen Führungen in die historischen Terrassenweinberge der Roßwager Halde

Die Roßwager Halde

Ab dem ausgehenden 12. Jahrhundert bis zum Beginn des 14. Jahrhunderts wurden in Württemberg in großem Umfang Rebflächen neu angelegt. Weil die Felder dem Getreideanbau vorbehalten waren, mussten die Reben in die Berghänge ausweichen, was deren Terrassierung erforderlich machte. Auch die Roßwager Terrassenweinberge sind in diesem Zeitraum erbaut worden. Im Jahr 1978 wurden sie in der Denkmalliste erfasst, sie zählen damit zu den ersten denkmalgeschützten Weinberglagen in Baden-Württemberg.

Vor diesem Hintergrund bietet der Heimatverein Backhäusle Führungen in die historischen Terrassenweinberge der Roßwager Halde an. Thematisiert werden dabei schwerpunktmäßig die Entstehungsgeschichte, die baulichen Elemente und Maßnahmen zur Erhaltung der Gesamtanlage.

Termine für Gruppen von bis zu 12 Personen können in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5, Telefon (07042) 18-235 vereinbart werden. Treffpunkt für die rund zweistündige Führung ist der Flößerplatz in Roßwag. Die Kosten betragen 50 Euro pro Gruppe.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps