Hauptnavigation


Vom Reischach’schen Schloss und anderen historischen Gebäuden

Am 17. März 2018 Uhr bietet die Stadt Vaihingen an der Enz eine Führung durch den historischen Ortskern von Riet an

Das Reischach'sche Schloss in Riet

Am Samstag (17. März 2018) steht der Stadtteil Riet im Mittelpunkt einer Themenführung der Stadt Vaihingen an der Enz. Um 15.00 Uhr führt Margarete Renner durch den historischen Ortskern des kleinsten Vaihinger Teilorts.

Ausgehend vom Reischach’schen Schloss, dessen Ansicht die Einfahrt nach Riet, von der Straße Enzweihingen – Eberdingen aus beherrscht, begegnen dem Betrachter mehrere historische Gebäude aus der 1200 Jahre alten Geschichte des Ortes. Einerseits ergeben sich Beziehungen des Dorfes zur Lage am Strudelbach wie Mühle, Waschhaus und Pumpenhaus. Im Besonderen jedoch lassen sich Zusammenhänge mit dem Schloss herstellen, wie die Kirche, das ehemalige Burgvogteihaus oder das ehemalige Bandhaus. Elisabeth Schmidt wird bei dem geführten historischen Rundgang auf diese Besonderheiten eingehen und manch interessanten Einblick gewähren.

Die rund 1 ½ stündige Führung kostet für Erwachsene 3 Euro und für Kinder 1,50 Euro. Treffpunkt ist um 15.00 Uhr an der Bushaltestelle Dorfmitte Riet. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, ist eine Anmeldung in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5, Tel. (07042) 18-235, zwingend erforderlich. Dort gibt es auch Informationen zu weiteren Themenführungen der Stadt Vaihingen an der Enz.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps