Hauptnavigation


Niederlassungserlaubnis (früher unbefristete Aufenthaltserlaubnis)

zuständig:

30.1- Ausländerwesen
Marktplatz 4
71665 Vaihingen an der Enz

Öffnungszeiten

Bitte beachten Sie:
Das Ausländeramt ist zurzeit aufgrund der Corona-Pandemie nur eingeschränkt geöffnet. Termine sind nur nach vorheriger telefonischer Absprache möglich.

Das Ausländeramt erreichen Sie unter auslaenderamt@vaihingen.de.

Montag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Dienstag: Nur nach vorheriger Terminabsprache
Mittwoch: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr
Donnerstag: 8.30 Uhr bis 12.00 Uhr und 14.00 Uhr bis 18.00 Uhr
Freitag: Nur nach vorheriger Terminabsprache

Sachbearbeiter

Frau Kunkel
Tel 07042 / 18-283
Fax 07042 / 18-316
E-Mail: m.kunkel@vaihingen.de

Frau Ackermann
Tel 07042 / 18-315
Fax 07042/18-316
E-Mail: k.ackermann@vaihingen.de

Frau Schembera
Tel 07042 / 18-389
Fax 07042 / 18-316
E-Mail: a.schembera@vaihingen.de

Frau Smigielski
Tel 07042 / 18-330
Fax 07042 / 18-316
E-Mail: m.smigielski@vaihingen.de

Frau Grünberger
Tel 07042 / 18-284
Fax 7042/18-316
E-Mail: s.gruenberger@vaihingen.de

Das neue Aufenthaltsgesetz als Kernstück des neuen Zuwanderungsrechts sieht eine Reduzierung des bisherigen im Ausländergesetz vorgesehenen Anzahl der Aufenthaltstitel vor. Anstatt der Aufenthaltsbefugnis, der Aufenthaltsbewilligung, der befristeteten und unbefristeten Aufenthaltserlaubnis und der Aufenthaltsberechtigung gibt es ab 01.01.2005 nur noch zwei Aufenthaltstitel: Die befristete Aufenthaltserlaubnis und die unbefristete Niederlassungserlaubnis.

Das neue Aufenthaltsrecht orientiert sich insoweit nicht mehr an Aufenthaltstiteln sondern nur noch an den jeweiligen Aufenthaltszwecken, insbesondere Ausbildung, Erwerbstätigkeit, Familiennachzug und humanitäre Gründe.
Nach mindestens 3 bis 5jährigem Aufenthalt kann die unbefristete Niederlassungserlaubnis beantragt werden. Diese gilt unbeschränkt und muss nicht mehr verlängert werden.

Zum Antrag werden folgende Unterlagen benötigt.



Die jeweiligen Formulare können bei uns abgeholt werden.

Für die Erteilung nach § 19 Aufenthaltsgesetz (Hochqualifizierte) sowie nach § 21 (4) Aufenthaltsgesetz (Selbständige) werden weitere Unterlagen benötigt.

Gebühren

Hochqualifizierte 147€, Selbständige 124€, alle übrigen 113 €

Suchfunktion

Veranstaltungstipps