Hauptnavigation


Gerberführung

Gerbergestelle am Mühlkanal
Gerbergestelle am Mühlkanal

Die intensive Nutzung der Enz machte Vaihingen über Jahrhunderte hinweg zu einer Metropole des Lederhandwerks. Allein am alten Mühlkanal übten bis zu 28 Gerber gleichzeitig das lukrative Gewerbe aus. Vaihingen zählte damit lange zu den führenden Gerberstädten in Württemberg. Wie sah die Stadt damals aus? Was hat sich verändert? Noch heute zeugt der Name der Straße "Im Mühlkanal" vom alten Lauf des in Vergessenheit geratenen Kanals. Und manch ein altes Zunftzeichen zeigt ein früheres Gerberhaus an. Machen wir uns auf die Spurensuche!

Kosten: 80 € bis 25 Personen, jede weitere Person 2 €
Dauer: ca. 1,5 Stunden
Treffpunkt: Marktplatzbrunnen

Wenn Sie diese Führung als Gruppe buchen möchten, dann schreiben Sie uns!

 

 










Suchfunktion

Veranstaltungstipps