Hauptnavigation


5. Vaihinger Weinprinzessin Julia Aisenbrey

Julia Aisenbrey ist seit dem 13. September 2018 Vaihinger Weinprinzessin.

Die Vaihinger Weinprinzessin Julia Aisenbrey

Mit über 300 Hektar Rebfläche gehört Vaihingen an der Enz zu den größten Weinbaugemeinden Württembergs. Die Weingärtner bauen, teilweise an terrassierten Steillagen, die gesamte Palette der württembergischen Rebsorten an. Diese Weine regional und überregional zu repräsentieren, ist die Aufgabe der Vaihinger Weinprinzessin Julia Aisenbrey.

Für die BWL-Studentin aus dem Vaihinger Stadtteil Gündelbach war der Weinbau von Anfang an ein wichtiger Teil in ihrem Leben. Sie ist mit und in den Weinbergen groß geworden. Auch heute noch ist sie gerne im Weinberg unterwegs und unterstützt ihren Vater, wenn es zeitlich möglich ist, bei allen anfallenden Arbeiten.

Julia ist beim Weinbauverein Gündelbach ehrenamtlich tätig und hilft gerne beim Weinausschank oder anderen Events. In ihrer Freizeit genießt die 21-Jährige gerne mit Freunden und der Familie auf Weinfesten oder in Weinstuben ein gutes Glas Wein.



Suchfunktion

Veranstaltungstipps