Hauptnavigation


Neujahrsempfang

Traditionell beginnt das öffentliche Leben der Stadt Vaihingen an der Enz mit dem Neujahrsempfang am 6. Januar des Jahres in der Stadthalle.

Oberbürgermeister Gerd Maisch begrüßt alle Gäste, die zu diesem öffentlichen Empfang kommen, per Handschlag. Die rund 600 Menschen, die alljährlich diesem Ereignis beiwohnen, können sich an diesem Tag bei einem Glas Wein oder Saft und Laugenwecken zwanglos mit dem Oberbürgermeister, Gemeinderäten, Jugendgemeinderäten, Behördenvorständen sowie Vertretern der Kirchen, Schulen und Vereine unterhalten oder Fragen und Anregungen loswerden.

Das Gespräch in lockerer Atmosphäre steht im Mittelpunkt. Der einzige offizielle Programmpunkt ist die kurze Neujahrsansprache von Oberbürgermeister Gerd Maisch.

Im Jahr 1721 wurden erstmals Dreikönigswecken an „hiesige Beamte, Honoratioren und Personen jeden Standes, männlichen und weiblichen Geschlechts und Kinder“ ausgeteilt. Diese schöne Tradition geht auf eine Stiftung der Familie Grempp zurück. Nachdem dieser Brauch viele Jahre in Vergessenheit geraten war, wurde er von Oberbürgermeister Kälberer wiederbelebt und steht seither am Anfang eines jeden neuen Jahres.


Suchfunktion

Veranstaltungstipps