Hauptnavigation


Ein Fest der jüdischen Klezmer-Musik

Das Ensemble Noisten präsentiert am Donnerstag (26. Oktober) um 20 Uhr in der Vaihinger Peterskirche "Curry auf Oliven".

Das Ensemble Noisten

„Die wahre Melodie lässt sich ganz ohne Stimme singen, sie singt drinnen im Herzen“ so beschrieben die jüdischen Mystiker seit dem Mittelalter das Geheimnis der Musik und das ist auch die Intention der vier Musiker des Ensembles Noisten. Sie spielen nicht einfach die Lieder nach Noten, sondern komponieren neue Musik im Stil des Klezmer, sie kombinieren dabei Altes mit Neuem und bieten dem Publikum die Möglichkeit durch ihre Musik Bilder im Kopf entstehen zu lassen. Am Donnerstag (26. Oktober) um 20 Uhr sind die vier außergewöhnlichen Musiker zu Gast in der Vaihinger Peterskirche.

Klezmer-Musik ist vor allem Ausdruck tief empfundener Religiosität und überschwänglicher Lebensfreude - Curry auf Oliven ist wohl eine äußerst ungewöhnliche kulinarische Begegnung, wie die Musik des Ensembles Noisten. Basierend auf der jüdischen Klezmer-Musik, stellt jedes Musikstück eine musikalisch geschmackvolle Entdeckung dar; erzählt jeder Song eine Geschichte mit neuen Zutaten. So wird nicht nur das indisch-jüdische Stück „Vanakkam Klezmer“ zu einem besonderen Genuss!
Das Wuppertaler Quartett um den Klarinettisten Reinald Noisten ist eine feste Größe in der gesamtdeutschen Musikszene und darüber hinaus. Ihr Markenzeichen: unbändige Spielfreude, virtuose Technik und stilvolle Arrangements. Seien Sie gespannt und lassen Sie sich mitnehmen auf eine faszinierende musikalische Weltreise!

Karten für die Veranstaltung sind online unter www.vaihinger-kulturmomente.de, in der Kultur- und Touristinformation, Marktplatz 5 sowie an allen reservix-Vorverkaufsstellen erhältlich.
Der Eintritt kostet im Vorverkauf 22 Euro, ermäßigt 18 Euro, an der Abendkasse 24 Euro, ermäßigt 20 Euro. Der Einlass in die Peterskirche erfolgt ab 19.30 Uhr. Die Bewirtung übernimmt der Verein Drehscheibe, Jugend & Kultur e.V.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps