Hauptnavigation


Vaihingen an der Enz auf der Messe für Tagestourismus MomenTour in Pforzheim

Die Stadt Vaihingen an der Enz präsentiert sich vom 24. bis 26. März 2017 am Stand D-05 auf der Messe für Kurzreisen und Tagestourismus, der 6. MomenTour im CongressCentrum in Pforzheim.

Der Vaihinger Messestand auf der MomenTour

Vor allem für Tagestouristen ist Vaihingen an der Enz mit seinen acht Ortsteilen ein attraktives Ausflugsziel. Im Stadtzentrum bieten die zahlreichen Fachwerkhäuser eine einladende Kulisse für einen Rundgang durch die historische Altstadt. Am schön gestalteten Enzufer können Stadtbesucher die Seele baumeln lassen. Die malerischen Weinberge laden zum Wandern und Abschalten ein. In den zahlreichen Besenwirtschaften werden die Besucher mit regionalen Weinen und herzhaften schwäbischen Spezialitäten verköstigt. Spannendes über die Stadt kann man unterhaltsam bei einer der zahlreichen Stadtführungen erfahren. Dabei sorgen sowohl alt bewährte als auch neu initiierte Stadtführungen für große Abwechslung.
Am Freitag (24. März) wird die Vaihinger Weinprinzessin Carolin Klöckner am Vaihinger Stand sein und über die neue „Kulinarische Weinbergführung“ berichten. Natürlich gibt es bereits hier eine erste Gelegenheit ein Schlückchen des edlen Weines zu probieren. Am Samstag (25. März) tauchen die Besucher in die Vaihinger Geschichte ein. Ein Name darf dabei nicht fehlen: Friedrich Schwan, genannt Sonnenwirtle, einst Schrecken des Landes und meistgesuchter Verbrecher seiner Zeit. Mit seiner Person beschäftigt sich die Erlebnisstadtführung „Räuber und Pistolen – die letzten Tage des Sonnenwirtle“, in die die Messebesucher Einblick nehmen dürfen. Und passend zum Thema laden die Schwarze Christine, das Henkersblut und das Sonnenwirtle – hinter diesen klangvollen Namen verbergen sich Weine aus der Stadt – ein, probiert zu werden. Am Sonntag (26. März) steht schließlich die Enz im Vordergrund, auf der seit 2014 die Vaihinger Stocherkahnfahrten angeboten werden und seitdem fester Bestandteil im Stadtführungskalender sind. Repräsentiert werden diese von Hans-Joachim Rösner, Vaihinger Stocherkahnfahrer der ersten Stunde, der gegen 15 Uhr die Gelegenheit nutzt, die Stocherkahnfahrten auf der Bühne vorzustellen. Ebenfalls mit den Stocherkahnfahrten sowie der Enz fest verbunden ist die Mühle Auch, die mit kleinen Leckereien aus ihrem Mühlenladen vertreten sein wird. Vorbeikommen lohnt sich also in jeder Hinsicht!

Suchfunktion

Veranstaltungstipps