Hauptnavigation


Sie befinden sich hier:

Startseite. Bürger | Service. Brennholzverkäufe. 

Brennholzverkäufe

Die Brennholzverkäufe der Stadt Vaihingen an der Enz werden in der Saison 2017/2018 an folgenden Terminen durchgeführt:

  • Donnerstag, 14.12.2017, 19.00 Uhr Ensingen (Forchenwaldstube, Gündelbacher Str. 59, Ensingen)
  • Montag, 29.01.2018, 19.00 Uhr Gündelbach (Fischerheim, Unter dem Burghof 5, Gündelbach)
  • Mittwoch, 31.01.2018, 19.00 Uhr Roßwag/Aurich (August-Lämmle-Stube, Manfred-Behr-Str. 2, Roßwag)
  • Montag, 19.02.2018, 19.00 Uhr Enzweihingen/Riet (Vereinsheim des Liederkranzes, Vaihinger Str. 2, Enzweihingen)
  • Dienstag, 06.03.2018, 19.00 Uhr Horrheim (Kleintierzüchterheim, Wehrweg, Horrheim)

 

Das Brennholz kann seit der Brennholzsaison 2014/15 am Verkaufstag NICHT mehr sofort bar bezahlt werden. Zudem wird auf die Ausgabe von Holzzetteln verzichtet.

Die Käufer erhalten in den darauffolgenden Tagen eine gesonderte Rechnung, die alle wichtigen Angaben, insbesondere die Losnummer und den Waldort/Lagerort des gekauften Holzes enthält. Diese Rechnung ist per Überweisung bei der Stadtkasse zu begleichen. Nach Gutschrift bei der Stadtkasse kann das Holz im Wald aufgearbeitet und abgefahren werden.

Allgemeine Informationen:

Die Abgabe des Holzes erfolgt durch Versteigerung gegen Höchstgebot. Das bei der Versteigerung ausgelegte und auf der Rückseite der Rechnung aufgedruckte Merkblatt ist Gegenstand des Kaufvertrages und zwingend zu beachten.

Es wird darauf hingewiesen, dass bei der Arbeit mit der Motorsäge die persönliche Schutzausrüstung zu tragen ist.

Für die Arbeit mit der Motorsäge im Flächenlos und die Aufarbeitung von Brennholzpoltern im Wald ist nur befugt, wer an einem Motorsägenkurs teilgenommen hat. Der Sachkundenachweis ist bei der Aufarbeitung mitzuführen. Der Fachbereich Forsten des Landratsamtes bietet Motorsägenlehrgänge an. Infos hierzu erhalten Sie unter Tel. (07141) 144-2010.

Die in den einzelnen Ortsteilen zur Versteigerung kommenden Brennholzpolter und Flächenlose werden ab ca. 2 Wochen vor dem jeweiligen Versteigerungstermin im Amtsblatt unter den Rubriken der jeweiligen Ortschaften veröffentlicht. und ggf. wöchentlich aktualisiert.

Das Verkaufsangebot und die entsprechenden Lagepläne sind dann auch hier auf dieser Seite jeweils aktuell eingestellt.

Weitere Auskünfte erhalten Sie bei der städtischen Liegenschaftsabteilung, Herrn Salzer, unter Tel. (07042) 18-337.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps