Hauptnavigation


Zahlen, Daten und Fakten

Die Arbeitslosenquote im Kreis Ludwigsburg liegt bei 3,6 %
(Stand: Februar 2017).

Berufspendler20092011201220132014
Auspendler7.2487.4097.5297.6997.938
Einpendler3.8334.2514.4794.5444.441


Versicherungspflichtig beschäftigte Arbeitnehmer:

Insgesamtdavon Frauensekundärtertiär
20037.3713.271
20047.3003.204
20057.0233.134
20066.8213.047
20076.9463.100
20086.9753.1103.5803.395
20096.8353.1493.2143.621
20106.4903.214
20117.4693.334
20127.7823.487
20137.8853.586
20147.8663.575


.
Hebesätze:
Steuer-Hebesätze:
Grundsteuer A: 400 v.H.
Grundsteuer B: 430 v.H.
Gewerbesteuer auf 370 v.H.

Kennzahlen für den Einzelhandel:

201120142015
EH-Kaufkraft (Mio. Euro)162,0168,97193
EH-Kaufkraft pro Kopf (Euro)5.6146.030,096.816
EH-Kaufkraftkennziffer*)105,4106,6105,5
EH-Umsatz (Mio. Euro)107,6103125
EH-Umsatz pro Kopf (Euro)3.7303.675,714.403
Umsatzkennziffer75,272,5476,4
Zentralitätskennziffer**)71,368,0572,4
Einwohner28.85328.94929.144



*) Kaufkraftkennziffer
Eine Kaufkraftkennziffer von z.B. 101,0 für eine Kommune sagt aus, dass die durchschnittliche Kaufkraft hier 1,0 % über dem gesamtdeutschen Durchschnitt liegt.

**) Zentralität
Durch die Gegenüberstellung von Umsatzkennziffer und Kaufkraftkennziffer lässt sich die Einzelhandelszentralität eines Standortes beschreiben. Eine Zentralität über 100 signalisiert Kaufkraftzuflüsse per saldo, eine Zentralität unter 100 Kaufkraftabflüsse per saldo.

(Quelle: GfK AG Nürnberg.)

Auf dem Vaihinger Bahnsteig

Verkehrsanbindung

Blick in ein Vaihinger Neubaugebiet

Wohnen (Bestand)

2007200920132014
12.55312.71112.90912.970

Suchfunktion

Veranstaltungstipps