Hauptnavigation


Vaihinger Maientag

Alljährlich wird auf dem Vaihinger Marktplatz am Pfingstmontag der Maientag eröffnet, ein fröhlich-festliches Treiben, zu dem regelmäßig auch zahlreiche "Auslands"-Vaihinger anreisen. Der "Vaihinger Maientag" ist eines der ältesten Kinder- und Heimatfeste Baden-Württembergs.

Im traditionellen Festzug darf die "Alamannensippe des Faho", des mutmaßlichen Namensgebers von Vaihingen, ebensowenig fehlen wie die zahlreichen Abordnungen von Vereinen, Schulen und anderen Gruppierungen.

Im "Lauf nach dem Maien", von Schulkindern ausgeführt, kommt noch der alte Ursprung des Vaihinger Maientags zum Ausdruck. Dem Pfingstmontag folgt dann der sogenannte Nachmaientag, der mit einem großen Feuerwerk auf der Festwiese ausklingt.

Im Jahr 2018 lädt die Stadt Vaihingen an der Enz von 18. bis 22. Mai zum Maientag ein. Höhepunkt ist der Pfingstmontag (21. Mai). Das genaue Programm finden Sie zu gegebener Zeit im Downloadbereich unten auf dieser Seite.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kultur- und Touristinformation
Marktplatz 5
71665 Vaihingen an der Enz
Tel. 07042 / 18-235 oder -363

Bildergalerien von Maientagen der letzten Jahre finden Sie unter "Externe Links". Sie gelangen dort zu den Seiten der Vaihinger Kreiszeitung, der Ludwigsburger Kreiszeitung, der Bietigheimer Zeitung und der Pforzheimer Zeitung.

Unter dem Link "Film Vaihinger Maientag"öffnet sich unsere Seite www.vaihingen.events. Dort findet sich neben vielen Informationen zum Programm auch ein Film vom Vaihinger Maientag.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps