Hauptnavigation


Sie befinden sich hier:

Startseite. Bürger | Service. Bauen und Wohnen. Klimaschutz. 

Klimaschutz

Sanierung der Straßenbeleuchtung

Logo Bundesministerium für Umwelt, Naturschtuz und Reaktorsicherheit

In der Stadt Vaihingen an der Enz werden in der Kernstadt und in den Teilorten Roßwag, Ensingen und Gündelbach die technisch und energetisch veralteten Lampen aus dem jahr 1982 des Straßenbeleuchtungsnetzes ersetzt.

Nun werden ab Juni 2014 220 Quecksilber-Hochdruckleuchten (HQL-Lampen) durch LED-Lampen mit erheblich reduzierter Leistung ausgetauscht. Der Stromverbrauch dieser Leuchten wird dadurch um 73% sinken, der CO2 Ausstoß wird sich über die Lebensdauer von 20 Jahren um 736 Tonnen reduzieren.

FKZ: 03KS7201
KSI: Sanierung der Straßenbeleuchtung, Ersatz der Quecksilber-Hochdruckleuchten durch LED-Beleuchtung in verschiedenen Straßen der Kernstadt Vaihingen an der Enz

Sanierung der Lüftungsanlage (MZH Kleinglattbach)
Das Lüftungsgerät und die Lüftungstechnik für den Hallenbereich aus dem Jahr 1978 der Mehrzweckhalle Kleinglattbach sind überaltert und energetisch unwirtschaftlich. Der hygienische Luftwechsel wird für die in der Halle zulässige Personenzahl von 1070 ausgelegt.
Es soll nun die Erneuerung der Lüftungsanlage sowie die Erneuerung der Mess-, Steuer- und Regelungsanlage durchgeführt werden.
Die Zu- und Abluftanlage mit Wärme-Rückgewinnung erfolgte bisher über ein Kreislaufverbundsystem, die über eine Zeitschaltuhr geregelt war. Künftig wird ein Rotationswärmetauscher mit einer Zeitschaltuhr und Raumtemperaturfühler geregelt. Der Austausch der alten Anlage führt zu einer Stromeinsparung von 79 % bzw. 776 Tonnen CO²

FKZ: 03KS5711
KSI: Sanierung der Lüftungsanlage in der Mehrzweckhalle Vaihingen an der Enz Stadtteil Kleinglattbach

Logo Nationale Klimaschutz Initiative

Die Flyer aus dem Werbepaket liegen in Papierform bei der Stadtverwaltung öffentlich aus.

Luftbild vom Enztalbad

Enztalbad Innenbeleuchtung
Bei den rund 28.000 Einwohnern der großen Kreisstadt Vaihingen an der Enz ist das Hallenbad mit seinen Angeboten sehr beliebt. Regelmäßig schwimmen und trainieren dort die Kinder und Jugendlichen aus den umliegenden Schulen und Vereinen. Künftig leistet das Hallenbad einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz. Insgesamt werden rund 70 Lichtpunkte ersetzt. Seit 1972 wird das Hallenbad mit Prismen-Langfeld-Aufbauleuchten betrieben. Diese werden durch Norka Triton Linear Aufbauleuchten ersetzt, die zu einer Stromeinsparung von ca. 65 % und einer Einsparung von 246 Tonnen CO² führen.

FKZ: 03KS6383
KSI: Sanierung der Innenbeleuchtung des Enztalbades in Vaihingen an der Enz

Innenbeleuchtung in der OMRS Vaihingen-Kleinglattbach
Seit der Erbauung der Ottmar-Mergenthaler-Realschule in dem zweitgrößten Stadtteil Kleinglattbach, einem der 9 Teilorte von Vaihingen an der Enz, mit rund 4.500 Einwohnern in dem Jahr 1983 wurde die Beleuchtungsanlage weder optimiert, noch verändert. Verbrauch, Lichtleistung, Anordnung und Optik der Leuchten entsprechen nicht mehr dem derzeitigen Stand der Technik.
Nun werden in 15 Räumen mit insgesamt 104 Lichtpunkten, die Leuchtmittel ausgetauscht. Anstatt Langfeld-Raster-Lampen werden nun ETDD TWLI-LED`s verbaut. Durch diesen Austausch werden Stromeinsparungen von 82 % erzielt und CO² Einsparungen von 309 Tonnen.

FKZ: 03KS5715
KSI: Sanierung der Innenbeleuchtung in der Ottmar-Mergenthaler-Realschule Vaihingen-Kleinglattbach

Beleuchtungssanierung Vaihingen Alter Postweg, Enzweihingen, Kleinglattbach
In diesem Förderprogramm wird die Innenbeleuchtung des Gymnastikraumes der Sporthalle „Alter Postweg“ in der Kernstadt Vaihingen an der Enz, der Sporthalle „Steine“ und des Gymnastikraumes in Enzweihingen sowie der Mehrzweckhalle und des Gymnastikraumes in Kleinglattbach ausgetauscht, da diese überaltert und unwirtschaftlich sind. Die alten Langfeld-Rasterleuchten werden entfernt, die neuen LED Monos Anbauleuchten werden eingebaut. Somit werden in insgesamt 4 Räumen bzw. Hallen, mit einer gesamten Nutzfläche von knapp 1.300 m², 99 Leuchtmittel erneuert. Durch diesen Austausch werden 65 % an Strom gespart, außerdem wird man Einsparungen von rund 916 Tonnen an CO² erzielen.

FKZ: 03KS5716
KSI: Sanierung der Hallenbeleuchtung in den Hallen Vaihingen/Enz und den Stadtteilen Enzweihingen und Kleinglattbach

Externe Links

Suchfunktion

Veranstaltungstipps