Hauptnavigation


„Vaihinger Kulturmomente“ für das 2. Halbjahr 2017 sind da!

Die Kultur in Vaihingen an der Enz macht in diesem Sommer keine Pause! Kaum ist der 6. Vaihinger Kultursommer am Ufer der Enz vorbei, lädt das Kulturamt der Stadt Vaihingen wieder zu interessanten und unterhaltsamen „Kulturmomenten“ ein. Das soeben erschienene Kulturprogrammheft kündigt die Veranstaltungen mit Bildern und informativen Texten an.

Was erwartet das Publikum in den kommenden Monaten?

Los geht es am 1. August mit dem Open-Air-Kino auf dem Schulhof der Ferdinand-Steinbeis-Realschule. Auf großer Leinwand werden Filme wie "Willkommen bei den Hartmanns" oder "Plötzlich Papa" in lauer Sommerluft und einzigartiger Atmosphäre gezeigt. Und falls das Wetter doch schlecht sein sollte, wird der Film nebenan in der Stadthalle gezeigt.

Ebenfalls Anfang August startet die Aktion "Baden-Württemberg liest Luther" in Kooperation mit der evangelischen Kirchengemeinde. Im Rahmen des 500-jährigen Reformationsjubiläums werden Schriften und Texte von und über Martin Luther gelesen. Stattfinden werden die Lesungen in der Kulturecke neben der Peterskirche.

Duo Glissandino
Duo Glissandino

Das Musikfestival der seltenen Besetzungen lässt in diesem Halbjahr mit dem Duo Glissano zum ersten Mal traumhaft schöne Musik in der Vaihinger Peterskirche (anstelle der Stephanuskirche in Riet) erklingen. Harfenistin Emulie Jaulmes und Posaunist und Moderator Matthias Nassauer präsentieren Mitte September u.a. Stücke von Georg Philipp Telemann und Felix Mendelssohn-Bartholdy.

Ende September erwartet alle Kunstfreunde eine Mitgliederausstellung des kunstvereins enz in der Peterskirche. Man darf sich von der Vielzahl der verschiedenen Werke überraschen lassen. Der Kreativität ist dieser Mal keine Grenze gesetzt. Zur Vernissage am 22. September um 19 Uhr sind alle Interessierten herzlich eingeladen.

Mit dem "Pop-Oratorium Luther" erwartet uns ein Meisterwerk der Extraklasse. Mit schwungvoller und moderner Musik wird die Geschichte Martin Luthers auch einem jüngeren Publikum zugänglich gemacht. Als absolutes Mega-Event kommt das Oratorium bereits seit letztem Jahr in Großarenen deutscher Städte auf die Bühne. In Vaihingen wird diese beeindruckende Luther-Produktion an die örtlichen Verhältnisse angepasst und vorrangig mit Mitwirkenden aus der Region in Szene gesetzt.

Matze & Friends
Matze & Friends

Anfang Oktober findet zum ersten Mal die "Vaihinger AllStar Rocknacht" statt. In dieser Nacht werden die Bands BESSER, Matze & Friends sowie die Urgestein-Band Tiny Scud die Stadthalle zum Kochen bringen. Diese explosive Mischung, mit zusätzlichen GastspielerInnen wie der Ausnahme-Gitarristin Yasi Hofer, wird den Abend zu einem ganz besonderen Erlebnis machen.

Aber auch die Freunde der klassischen Musik kommen in diesem Halbjahr voll auf ihre Kosten. Sowohl im Oktober als auch kurz vor Weihnachten stehen Konzerte in der Reihe "Ensinger Classics" auf dem Programm. Mit dem jungen Flötisten Daniel Koschitzki geht es "Beschwingt in den Herbst". Zur Adventszeit wird dann das beliebte Weihnachtskonzert von Patrick Strub und seinem Kammerorchester arcata stuttgart die Zeit bis Heiligabend verkürzen.

Mitte Oktober ist das Silent Jazz Trio zu Gast im Karl-Gerok-Stift. Klarinettist Manfred Schütt, Gitarrist Peter Ascher und Kontrabassist Markus J. Widmann haben sich bereits als feste Jazzgröße im süddeutschen Raum etabliert. Neben einem tollen Repertoire an Jazz- und Bluesklassikern gibt es sicherlich auch einige spannende Eigenkompositionen zu entdecken.

Anschließend erwartet uns das Musik-Comedy-Duo Carrington-Brown mit seiner neuen Show "10" in der Peterskirche. Sie präsentieren wir immer brillant, charmant und witzig die gesamte Bandbreite der Musik.

Ende Oktober gastiert das Ensemble Noisten mit seinem Programm "Curry auf Oliven - global Klezmer" in der Peterskirche. So ungewöhnlich wie diese kulinarische Begegnung klingt, so ist auch deren Musik. Basierend auf der jüdischen Klezmer-Musik stellt jedes Musikstück eine musikalisch geschmackvolle Entdeckung dar; jeder Song erzählt eine Geschichte mit neuen Zutaten.

Zu den 7. Vaihinger Gitarrentagen hat der Künstlerische Leiter Tommaso Ieva Anfang November wieder zahlreiche (inter)nationale Künstlerpersönlichkeiten wie das Flamenco Trio Castaneda, Prof. Hubert Käppel, Stefan Hladek oder das Duo ReCuerda in die Peterskirche eingeladen. In Ergänzung zu den Konzerten werden Vorträge, Meisterkurse und Workshops angeboten.

Double Drums
Double Drums

In die Welt des Rhythmus entführt uns Mitte November das Duo Double Drums. Die preisgekrönten Percussion-Künstler zeigen wie neben Gongs, Trommeln und Marimba auch Kartons, Eimer und Akkubohrer zu Musikinstrumenten werden. Das Ausnahme-Duo begeistert das Publikum, ob jung oder alt. Vormittags gibt's ein Schülerkonzert für "kleine" Ohren und abends mit "Groove Symphnies" ein Konzert für die "großen" Ohren.

Und auch sonst kommen die Jüngeren im zweiten Kulturhalbjahr nicht zu kurz. Am 14. November bringen Vladi und Christof Altmann mit "Pippa und der wundersame Garten" ein Liedertheater für Kinder zwischen 4 und 10 Jahren auf die Bühne der Peterskirche.

Ganz besonders darf man sich im November auf die Konzertakrobaten Christoph Schelb und Max.Albert Müller alias Gogol & Mäx freuen, die ihr 25. Bühnenjubiläum feiern. Zwei prall gefüllte Stunden des Lachens und Staunens über die akrobatische und musikalische Kunstfertigkeit und die schier unbegreifliche Instrumentenvielfalt erwarten uns beim "Concerto Humoroso" in der Peterskirche.

Klaus Birk
Klaus Birk

"Diesmal schenk ich nix!" heißt das Programm von Kabarettist Klaus Birk, das Anfang Dezember in der Peterskirche zu sehen ist. Mit Tipps zur Geschenkentsorgung und Dankrecycling, Variationen in Familienstress und Christbaumkrach erzählt er eine etwas andere Weihnachtsgeschichte.

Das Kulturhalbjahr schließt am 16. Dezember mit einem Konzert im Rahmen des Musikfestivals der seltenen Besetzungen. Das aus den Brüdern Thomasius und Bernd-Michael bestehende Gärtner-Duo aus Ludwigsburg spielt auf zwei alten Violoncelli, die das Publikum durch ihren besonderen Klang in musikalische Sphären heben. 

Das Halbjahresprogramm ist ab sofort in der Kultur- und Touristinformation, im Vaihinger Bürgeramt und auf den Verwaltungsstellen in den Stadtteilen erhältlich. Ebenso ist das Angebot auf der Internetseite www.vaihingen.events nachzulesen. Der Kartenvorverkauf für die Veranstaltungen beginnt am Montag (29. Mai 2017) in der Kultur- und Touristinformation am Marktplatz 5, online unter www.vaihingen.events sowie an allen reservix-Vorverkaufsstellen.

Suchfunktion

Veranstaltungstipps